Sie sind hier

Colmar, Musée d’Unterlinden und Weihnachtsmarkt

Colmar, Musée d’Unterlinden und Weihnachtsmarkt

Tagesbusreise mit Robert Saner Carreisen

Einzigartig und weltberühmt ist der “Isenheimer Altar” des Mathis Grünewald, entstanden zwischen 1512 und 1516. Im Bild die weihnächtlichen Themen auf der zweiten Schautafel des Altars. In Isenheim beinahe den Wirren der Französischen Revolution zum Opfer gefallen, befindet sich das Meisterwerk heute in der Kapelle des ehemaligen Klosters in Colmar, das heute das Musée d’Unterlinden ist.

Der Erweiterungsbau des Architekturbüros Herzog & de Meuron ist mit seiner konsequenten Modernität bestens eingefügt in die mittelalterliche Klosteranlage.

Geniessen Sie nach dem Mittagessen die schöne Altstadt von Colmar mit Ihren Fachwerkhäusern aus dem Mittelalter und der Renaissance und besuchen Sie den Weihnachtsmarkt. Sie haben genügend Zeit Ihre Weihnachtseinkäufe zu erledigen oder sich einfach nur an der vorweihnachtlichen Ambiance zu erfreuen.

Datum: Donnerstag, 5. Dezember 2019
Abfahrt: 09.00 Uhr Basel, Hotel HYPERION, Messeplatz
Programm
- 10.15 Uhr (ca.) Ankunft in Colmar, kurzer Spaziergang zum Musée d’Unterlinden
- 10.30 Uhr Führung mit Audioguide durch das Museum
- 11.50 Uhr Mittagessen: Restaurant Meistermann: Terrine nach Elsässer Art, Pouletfilet an Rahmsauce mit Champignons und Spätzle, Apfelkuchen
- 13.30 Uhr Freizeit in Colmar, Besuch des Weihnachtsmarktes
- 15.30 Uhr Rückfahrt nach Basel
- 17.00 Uhr (ca.) Ankunft in Basel, Hotel Hyperion, Messeplatz
Kosten: Pro Person CHF 44.--. Der Anlass wird von der PVR subventioniert. Der Normalpreis beträgt CHF 88.--. Partnerinnen und Partner können teilnehmen und bezahlen den vollen Preis.
Inbegriffen: Busfahrt gemäss Route; Eintritt und Audioguide im Musée d’ Unterlinden, 3-Gang-Mittagessen inkl. 1/4 l Wein, 1 Glas Mineral und Kaffee. Trinkgeld für den Chauffeur.
Nicht inbegriffen: Weitere Getränke

Anmeldung bis Freitag, 1. November 2019

Die Bestätigung erfolgt nach Anmeldeschluss und wird zusammen mit dem Einzahlungsschein zugesandt.
Mindestteilnehmerzahl: 30
Maximale Teilnehmerzahl: 50
Notfallmässige Abmeldungen werden bis 7 Tage vor der Busreise akzeptiert. Später erfolgte Abmeldungen müssen verrechnet werden.